Notwendiges Equipment.

*   Multimedia-PC
*   Audio Interface (ASIO)
*   Routing Software (ASIO)
*   Filter Plugins (VST)
*   Audio Endstufe (n)
*   Lautsprecher
*   Audio Player (Software, ASIO)

 

 

Signal Flussdigramm

 

 

Beschreibung

Ein speziel installierter Audio PC dient als Steuerungszentrale für das gesamte Setup. Außerhalb des Audio-PC`s werden lediglich benötigte Endstufen (Verstärker) direkt an die Ausgänge der Audiokarte des PC`s angeschlossen. Mehr braucht es nicht.

Die komplette Musiksammlung liegt auf einem Audio-PC und wird mit einem ASIO fähigen Player bequem vom Hörplatz aus, abgespielt.
Musik CD`s können verlustfrei mit verschiedener Software in Dateien "gerippt" werden, die von einem SoftwarePlayer abgespielt werden können..
Dabei wird das Musiksignal unter anderem zu einer digitalen Frequenzweiche als reine Software innerhalb des Audio-PC geroutet und wird von hier in beliebig viele Kanäle aufgeteilt (abhängig von der Anzahl der Kanäle, die das Audio Interface (Soundkarte) bereitstellt).
Hier wird auch das Delay festgelegt, welches die Laufzeitunterschiede zwischen den einzelnen Lautsprecherchassis kompensiert und eine zeitrichtige Wiedergabe gewährleistet.
Diese Kanäle werden zu den entsprechenden Kanälen des Audio Interfaces weitergeleitet..
Das Audio Interface seinerseits gibt die Kanäle direkt an Endstufen weiter, welche die einzelnen Lautsprecherchassis wie Hochtöner, Mitteltöner etc. ansteuert.

Somit ist es möglich, beliebige Lautsprecher in eine Lausprecher-Box zu integrieren, ohne Rücksicht auf Wirkungsgrad nehmen zu müssen. Unterschiedliche Pegel können kompensiert werden, ohne auf passive Bauteile wie Widerstände zurückgreifen zu müssen.
Vorhandene Lautsprecher können mit dieser Technik einfach aktiviert werden, verlustbehaftete und teure Frequenzweichen, deren Werte im High-End Sektor schnell einige Tausend Euro betragen können, entfallen.
Das komplette Ferquenzweichen Setup kann jederzeit nachträglich flexibel angepasst und modifiziert werden. Ganz gleich ob Filtersteilheiten oder Frequenzübergänge geändert werden sollen, Überlappungen oder Täler erzeugt werden müssen oder unsymmetrische Steilheiten erforderlich sind - dieser digitalen Allround-Lösung sind nahzu keine Grenzen gesetzt.